Offene Tür
Neuanfang Leben

Curriculum QE

In Akutkrankenhäusern, und hier vor allem in Kliniken/Abteilungen für Innere Medizin, stehen die Diagnosen für alkoholbezogene Störungen stes auf den ersten drei Plätzen der Häufigkeitsstatistik. Um eine adäquate Behandlung anbieten zu können wurde vor mehr als 10 Jahren der “Arbeitskreis Qualifizierter Entzug in der Inneren Medizin (AKQEIM)“ gegründet. Aktuell sind hier 16 Kliniken aktiv und bringen ihre konkreten, praxisorientierten Erfahrungen ein. Diese Erfahrungen möchten wir in Form einer pragmatischen Fortbildung weitergeben, damit Qualifizierter Entzug (QE) bundesweit noch weiter verbreitet und auf eine gemeinsam konsentierte fachliche Basis gestellt wird. Unser Ziel ist, dass abhängigkeitskranke Patienten in den Kliniken/Abteilungen für Innere Medizin im Rahmen der multimodalen Komplexbehandlung des Qualifizierten Entzuges behandelt werden (www.icd-code.de/ops/code/8-985.html). Nachweislich ist ist dieser Ansatz der üblichen “Drehtürbehandlung”, nämlich wiederholten einfachen Entgiftungen, weit überlegen.

Außerdem ist der QE für die Kliniken/Abteilungen auch wirtschaftlich interessant: Der DRG-Fallpauschalenkatalog in der Version 2017 sieht den QE (unter V40Z) eine Bewertungsrelation von 1,119 bei einer mittleren Liegedauer von 10,9 Tagen vor. Nach unseren langjährigen Erfahrungen bedeutet die QE-Umstellung der Behandlung Abhängigkeitskranker für Ihre MitarbeiterInnen eine deutliche Steigerung der Arbeitszufriedenheit. Wesentlich hierfür sind die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team und natürlich auch der deutlich nachhaltigere Erfolg der Behandlung. Viele Patienten berichten von Zugewinn an Abstinenzphasen, Teilhabe-Möglichkeiten und Lebensqualität.

. Das vollständige Curriculum entnehmen Sie bitte der Anlage.

Teilnehmen können Ärztinnen und Ärzte aus Kliniken/Abteilungen für Innere Medizin, die einen QE neu aufbauen und leiten möchten. Schlüsselbegriffe sind unter anderen:

  • QE in der Inneren Medizin: was ist das, wie geht das?
  • Wie überzeuge ich meine Vorgesetzten von der Umstellung auf QE?
  • Wie können die geforderten Strukturen und Prozesse entwickelt, und v.a. auch prüfungssicher dokumentiert werden.

Neben praxisorientierter Wissenvermittlung (von Profis für Profis) erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vollständige und bewährte Materialien zur Verfügung gestellt (u.a. Prozess-Beschreibungen, Dokumentationsvorlagen).

Nach dem Einführungsseminar kann mit der Arbeit vor Ort direct begonnen warden. Wir stehen im ersten Jahr für Fragen und zur Unterstützung bei Problemen zur Verfügung. Abgeschlossen wird das Curriculum mit einem zweiten Seminarwochenende nach 12 Monaten praktischer Durchführung. Hier kann es zum Erfahrungsaustausch und zur Vertiefung der QE-spezifischen Inhalte kommen.