Offene Tür
Neuanfang Leben

Qualifizierte Entgiftung

Die Qualifizierte Entzugsbehandlung richtet sich an erwachsene Frauen und Männer mit einer Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit, die ihr Konsumverhalten verändern möchten und damit eine Verbesserung ihrer Lebensqualität anstreben.
Wir bieten ein bewusst niederschwelliges Angebot zur stationären qualifizierten an.

Eine Anmeldung zur qualifizierten Entgiftung in unserer Klinik erfolgt entweder durch Sie selber, über den einweisenden Arzt, Ihre Beratungsstelle ff.
Unsere Aufnahmekoordination ist Montags - Freitags unter 05493-502123 oder 05493-502140 erreichbar.
Die Kosten der Qualifizierten Entgiftungsbehandlung werden regelhaft von den Krankenkassen übernommen.  Eine Einweisung durch Ihren Arzt ist erforderlich.

Nach einer Qualifizierten Entzugsbehandlung ist  oft eine nahtlose Entwöhnungsbehandlung in einer Rehabilitationseinrichtung sinnvoll.
Eine nahtlose weiterführende Behandlung ist in einer unserer Fachkliniken aber auch in anderen Kliniken möglich.


Bei der Antragstellung und Kostenklärung für eine weiterführende Rehabilitationsbehandlung stehen  Ihnen Kolleginnen und Kollegen unseres QE´s   zur Seite.
Halten Sie bitte dazu unbedingt Ihre Rentensicherungsnummer sowie Anschrift des zuständigen  Rentenversicherungsträgers bereit.

 

Antragstellung für stationäre Entwöhnungsbehandlung

Innerhalb der üblicherweise 14-tägigen Behandlungszeit in der Qualifizierten Entgiftungsbehandlung stellen wir mit Ihnen den Antrag beim zuständigen Kostenträger. Dazu sollten Sie unbedingt wissen, ob eine Landesstelle oder die Bundesstelle der Deutschen Rentenversicherung (DRV) für Sie zuständig ist, oder ob es einen noch anderen Kostenträger gibt. Bringen Sie am besten alle derartigen Unterlagen mit. Mit Abschluss der Qualifizierten Entzugsbehandlung werden Sie aus dem Krankenhaus entlassen, bleiben in Kontakt mit der Aufnahmekoordination Ihrer stationären Entwöhnungsklinik und werden dort von Zuhause aus aufgenommen, sobald die Kostenzusage Ihres Kostenträgers bei der Entwöhnungsklinik vorliegt.