Offene Tür
Neuanfang Leben

Ganztägig ambulante Behandlung

Mit diesem Behandlungsprogramm soll eine wesentliche Lücke in der Therapie Abhängigkeitserkrankter geschlossen werden. Neben der vollstationären Behandlung ist mit der ganztägig ambulanten Behandlung die Möglichkeit geschaffen, tagsüber die Therapie zu absolvieren und abends zu Hause zu sein.

Vorteil dieser Behandlungsform ist, dass die Betroffenen nicht aus ihrem sozialen Umfeld herausgerissen werden und gleichzeitig intensiv an einer Therapie teilnehmen können.

Das Angebot richtet sich an Patienten, bei denen eine ambulante Therapie nicht ausreichend erscheint, eine vollstationäre Therapie jedoch nicht erforderlich ist. Um den individuellen Erfordernissen bestmöglich gerecht zu werden, werden die Patienten in die vollstationären Gruppen integriert. Es steht ihnen das gesamte Therapieangebot der Fachklinik zur Verfügung. Die Dauer der ganztägig ambulanten Behandlung beträgt nach individuellen Gegebenheiten zwischen 8 und 12 Wochen.